kreuz

Start

Über Uns

Kontakt

Impressum

 
 
Wissen - X

Wissen Jugend
 
 
   
   
Auf diesen Seiten findest du, alphabetisch sortiert, Erläuterungen zu biblisch-historischen Fachbegriffen.
   
   
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  
   
   
   

Stichwort

Bibeltext
Bibelstelle

Erklärung
Xenius
Xerxes

Auch sollte er den Tempel zu Jerusalem schänden und ihn Zeus, dem Herrscher des Olymp, weihen; ähnlich sollte er den Tempel auf dem Berg Garizim nach Zeus, dem Hüter des Gastrechts, benennen, was der (gastfreundlichen) Art der Einwohner jenes Ortes entgegenkam.

Apg 14,12
12 Und sie nannten den Barnabas Zeus, den Paulus aber Hermes, weil er der Wortführer war.

Apg 14,13
13 Der Priester des «Zeus vor der Stadt» brachte Stiere und Kränze an die Tore und wollte zusammen mit der Volksmenge ein Opfer darbringen.

Makk 6,2 Xenius
(gr. xénios »gastfreundlich«), häufig vorkommender Beiname des Zeus (auch in Rom als Jupiter hospitalis), der den Gott als Beschützer des Gastrechtes bezeichnet. Die Überlieferung von 2Mkk, nach der der Tempel der Samaritaner auf dem Garizim nach Zeus X. umbenannt wurde (2Mkk 62), verdient gegenüber Josephus, der »Zeus Hellenius« überliefert (Ant. XII, 261.263), den Vorzug. Die Deutung des Namens auf die fremde Herkunft der Samaritaner (2Kg 1724) ist wahrscheinlich.
[Handwörterbuch: Xenius. Biblisch-historisches Handwörterbuch, S. 7792
(vgl. BHH Bd. 3, S. 2198)

pfeilXerxes

6 Als dann Xerxes König wurde, setzten sie zu Beginn seiner Herrschaft eine Anklage gegen die Bewohner von Juda und Jerusalem auf.

Tob 14,15
15 Vor seinem Tod hörte er noch vom Untergang Ninives, das von Nebukadnezzar und Xerxes erobert wurde. So konnte er sich noch vor seinem Tod über den Fall Ninives freuen.

Seite in Bearbeitung

Esra 4,6 Xerxes, Ahasveros
(hebr. 'ahaschwerosch, altpers. chschayarscha) der achämenidische Großkönig Xerxes I. (486–465 vChr), jüngerer Sohn des Darius und der Kyrostochter Atossa (Dn 91 Esr 46 Est 11–103, Taf. 41a). Bereits zu Lebzeiten des Vaters zum Nachfolger bestimmt, erreichte er nicht die Größe seines Vaters, war als Feldherr mäßig begabt und führte im ganzen eine wenig aktive Politik. Er schlug 482 einen babyl. Aufstand nieder, wurde aber 480 bei Salamis und 479 bei Platää von den Griechen besiegt und schließlich vom Gardepräfekten Artabanos im Bett ermordet. Unter Xerxes wurde der Einfluß der von Darius zurückgedrängten medischen Magier bestimmend. Das führte zur planmäßigen Zerstörung der Heiligtümer der Fremdvölker zugunsten eines pfäffischen Zoroastrismus. Doch trat Xerxes als Bauherr hervor; er vollendete die Königspfalz Persepolis (Taf. 42b). Die Rolle des A. im Buche Esther ist histor. schwer zu beurteilen, aber das Orts- und Zeitkolorit ist genau getroffen und spricht für einen geschichtl. Untergrund; Esther, Persien.
[Handwörterbuch: Ahasveros. Biblisch-historisches Handwörterbuch, S. 291
(vgl. BHH Bd. 1, S. 50)

 
zurück zu gebetskreis münchen startseite

nach oben