kreuz

Start

Über Uns

Kontakt

Impressum

 
 
Jugend - Religion

Wissen Jugend
 
 
 
Religion
 
 

Das Leben - eine Frage ohne Antwort?

Cassien6
   
Woher komme ich, warum bin ich hier, wohin gehe ich?
 

Eine Antwort auf die letzten und tiefsten Fragen des Menschen, können wir uns nicht selbst geben.

 
   
   

Das Musical " Hair" ,

das die Stimmung und Gefühlslage vieler Menschen anspricht, hat fast nur Fragesätze:

 
   
   


"Wo geh ich hin,
folg ich den Wolken?

Wo ist der Weg, den ich nicht seh?

Wer weiß die Antwort auf meine Frage,

warum ich lebe und vergeh?

Wo geh ich hin?

Folg ich den Kindern?

Sehn sie den Weg,

den ich nicht seh?

Gibt mir ihr Lächeln etwa die Antwort,

warum ich lebe und vergeh`?

Folg ich dem Winde?

Folg ich dem Donner?

Folg ich dem Neon,

das leuchtet im Blick derer,

die lieben?

Tief in der Gosse,

hoch unter Sternen

kann Wahrheit sein!

Wo geh ich hin?

Folg ich dem Herzen?

Weiß meine Hand,

wohin ich geh?

Warum erst leben,

um dann zu sterben?

Ich weiß nicht recht

ob ich das je versteh.

Wer weiß das?

Wer, ja wer?

Wo komm ich her?

Wo geh ich hin?

Sagt wozu?

Sagt woher?

Sagt wohin?

Sagt worin liegt der Sinn?"


Lied aus dem Musical "Hair"

Sturmwinde 3

 

 

 

denk denk

 

 

 

Sturm

 

 

 

Sternenhimmel

 
nach oben pfeil nach oben  
   
   

Mircea Eliade, der große Religionshistoriker hat nachgewiesen,

 

dass der Ursprung der Religion
mit dem Ursprung des Menschen zusammenfällt.

Alle wollen möglichst alt werden....
   
   

Darum darf man erwarten,

dass Religion solange bleibt, wie es Menschen gibt.

Treppe zum Gedenken
   
nach oben pfeil nach oben  
   
Auch in unserer säkularisierten Welt  

ist festzustellen, dass Religion hartnäckig weiterlebt.
Der Mensch braucht offenbar so etwas wie
eine göttliche Allmacht.

FREI
   
Es gibt weltweit in allen Religionen Sonne und Mond



Auf dünnem Eis




Neugier


Symbole in denen das Göttliche hervortritt.
Die Welt der Symbole ist groß, aber nicht unbegrenzt.

 
 
Symbole in denen das Göttliche erscheint,

gehören zu dem, was man primär Welt des Menschen nennen darf:

  • Himmel
  • Sonne
  • Mond
  • Erde und Wasser
  • Tiere und Pflanzen und schließlich
  • "Mitmenschen"

 

 







 

nach oben pfeil nach oben  
   
   
Symbole werden immer erfahren,  

als das, was keines Menschen Hand gemacht hat,
was ihm gewährt ist und was ihm das Leben überhaupt ermöglicht. So erlebt der Mensch diese Symbole
als unendliches Wunder, das ihn angeht
und machtvoll trifft.

Regenbogen
   
   
Menschsein heißt:

eine Antwort zu geben auf die uns begegnende Welt
   
   
Versteht man das Menschsein in diesem Sinn,


dann entsteht Religion dadurch, dass der Mensch aus der ihm begegnenden Welt das Göttliche vernimmt und versucht eine Antwort darauf zu geben.

Geborgenheit
   
nach oben pfeil nach oben  
   
Mircea Eliade sagt:  
"Mensch sein, oder besser, Mensch werden, heißt: religiös sein."  

Der Mensch wird erst in vollem Sinn Mensch, wenn er sich dem Heiligen öffnet und sich darauf einlässt. So entsteht ein Dialog, bei dem sich beide Seiten frei begegnen und man nicht wissen kann, wie sich diese Begegnung gestaltet. Der heilige GOTT spricht in wechselnden Weisen und Symbolen, und der Mensch lässt sich auf mannigfaltige Weise darauf ein.
Diese Erfahrung mit dem heiligen GOTT kann intensiv werden, der Mensch kann sie aber auch verbiegen und verkürzen oder sich ihr gegenüber verschließen.

 

Ein Fels in der Brandung

   
   
PS.  
Die Religion ist in ihrer Geschichte  

immer begleitet worden und auch bedroht worden vom dem, was man
ihr Unwesen
nennen kann.
GOTT ist für die Menschen der Unverfügbare, er kann Unsicherheit und Angst bei den Menschen erzeugen. Diese Angst kann sich im günstigen Fall lösen und in eine vertrauensvolle Bereitschaft für das Unbegreifliche
"für GOTT" verwandeln.
Die Angst kann sich aber auch ebenso gut ins Gegenteil wenden und der Mensch versucht, sich selbst abzusichern angesichts des unverfügbaren GOTTES.
So versucht der Mensch Herr zu werden über das göttliche Geheimnis und legt das Göttliche gleichsam in Fesseln.
Dieses Ding, das ich "in die Hand nehmen" kann, gilt dann als mein GOTT.
Der Kult wird dann zur Magie,
wodurch sich der Mensch selbst bestätigen will.

Die Maske 002
   
nach oben pfeil nach oben  
   
   
   
HinweissternAktuelles:
 

Der deutsche Bundestag hat ein neues Jugendportal eröffnet!

 

Hier:

 
 
 
Weitere Informationen und Hilfen findest du hier:
 
 
 
zurück zu gebetskreis münchen startseite

nach oben