kreuz

Start

Über Uns

Kontakt

Impressum

 
 
Jugend - Gewalt

Wissen Jugend
 
 
 
Gewalt
   
   

Wer kann gewalttätig werden?

Wir alle werden gelegentlich und auf verschiedene Weise gewalttätig.

Durchschlag

   
   
   
   
Was ist Gewalt?
 
   
Es gibt verschiedene Formen von Gewalt, einige wichtige sind:
 

Körperliche Gewalt,
Schlagen, sexuelle Übergriffe

Verbale Gewalt,
Beschimpfungen, Anschreien

Psychische Gewalt,
Mobbing
Ausgrenzung in der Klasse,

Erpressung

 

 

   
   
Körperliche Gewalt
 

wird häufiger von Jungen und Männern ausgeübt.
Alle anderen Gewaltformen kommen etwa in gleicher Häufigkeit bei Jungen und bei Mädchen vor.
Was sind die Ursachen?
Warum wird jemand gewaltbereit?

Aaaaaah

   
pfeil nach oben
 

Gewalt kann verschiedene Ursachen haben:

 
   
  • Konkurrenz- und Leistungsdruck,
    z. B. in der Schule
  • Probleme in Beziehungen mit anderen,
    z. B. in der Schule oder Clique
  • Etikettierungs- & Stigmatisierungsprozesse
    (jemand wird als gewalttätig angesehen und reagiert deshalb immer öfter so)
  • Familiäre Bedingungen,
    z. B. Vernachlässigung oder zu große Strenge
  • Zugehörigkeit zu gewaltbelasteten Cliquen
  • Überforderung,
    z. B. durch fehlende Zukunftsperspektiven.
    Medieneinflüsse
    z. B. Ego-Shooter, PC-Spiele, können gewaltverstärkend wirken, sind aber nicht alleinige Ursache.

Besonders gefährdet sind Jugendliche, bei denen mehrere Risikofaktoren zusammenkommen.

 

 

Ich nicht!

   
 
Was kann man gegen Gewalt tun?
 
   
Wie kann Tätern geholfen werden?
 
   

Es gibt verschiedene Studien die zeigen, dass Kinder und Jugendliche weniger Gewalt ausüben, wenn sie

  • enge Vertraute haben, die sie unterstützen
  • Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten haben
  • selbstbewusst sind, sich nicht hilflos fühlen
  • andere Möglichkeiten der Konfliktbewältigung kennen
    oder kennen lernen

Little Bruce Lee

   
   
Bei all diesen Dingen können Freunde und Vertraute

sehr viel Hilfe leisten!

 

Konflikte anders als mit Gewalt zu lösen, kann man auch lernen,
z. B. in verschiedenen Trainings
wie das Anti-Aggressivitätstraining.

ernstes Bruder-gespräch

   
pfeil nach oben
 
   

Wie kann Opfern geholfen werden?

 


Jeder kann Opfer werden!


Gaaanz weit weg
Gewaltopfer sind oft schon lange Zeit Opfer von Gewalt, sei es in der Familie, Schule oder im Freundeskreis. Dadurch ist ihr Selbstbewusstsein häufig sehr angeschlagen.
 
   
   
Opfer sind:
 
  • ängstlich
  • zurückgezogen
  • unsicher
  • depressiv
  • wenig selbstbewusst
und finden an sich wenig gute Eigenschaften.
Sie sind häufig Außenseiter, haben kaum Freunde.Sie stammen oftmals aus sozial schwächeren oder problembelasteten Familien.
Liebesschmerz
   
   
Um Opfern zu helfen, ist es wichtig, den Mut zu haben,
 
  • Tätern Grenzen zu setzen
  • Opfer zu verteidigen
  • Opfer zu integrieren
  • Nicht mitzumachen, wenn jemand ausgegrenzt oder angegriffen wird
  • Nicht so zu tun, als würde man nichts merken, wenn jemand angegriffen wird
  • Täter auf Fehler hinzuweisen

 

 

Hand in Hand

   
Viele Täter sehen ihr Verhalten als richtig an!
 
   
   

Als Opfer kann man sich auch an andere Opfer wenden.
Schnelle Hilfe bietet der "Weiße Ring".
mehr dazu:

 
 
 
pfeil nach oben
 
 
   
Zum Weiterlesen hier:  

Was die Gesellschaft zusammenhält und wie Gewalt entsteht
Wilhelm Heitmeyer / ZEIT 02/1998:

 
   
   
Weitere Informationen und Hilfen findest du hier:  
 
   
   
zurück zu gebetskreis münchen startseite
 
nach oben